Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Selbstbegegnung nach der
IOPT
I
dentitätsorientierte Psychotheorie
nach

Prof. Dr. 
Franz Ruppert
 

zusammen mit

Wolfgang Rosenberger

in Worms

  • 9./10.12.2022

in Schwäbisch-Hall:

  • 25./26.11.2022

zusammen mit
Ewald Dietrich

"Glücklich sein - mit DIR"

als Abendseminar

jeden zweiten Montag von 17 Uhr 30 
bis 21 Uhr 30 

 

das Abendseminar findet im Moment  nicht statt.

 

als Einzelarbeit

Einzelarbeit nach telefonischer Vereinbarung

Kinesiologie

 

 

"Der Körper ist der Übersetzer der Seele"
Christian Morgenstern 

Oft sind Ereignisse im Familiensystem oder auch frühkindliche Traumata wie eine schwere Geburt, Belastungen während der Schwangerschaft wie Sorge der Eltern, Unfälle odeUnser Körper - Spiegel der SeeleUnser Körper - Spiegel der Seeler andere Ereignisse Ursache einer Erkrankung.

Manchmal übernehmen Kinder Gefühle ihrer Eltern, weil sie ihnen damit ganz unbewusst Entlastung verschaffen wollen. Aus diesen Traumata oder auch den übernommenen Gefühle ihrer Eltern entsteht ein seelischer Konflikt.

Dieser entsteht insbesondere dann, wenn den Gefühlen, die bei der Störung entstanden sind, kein Raum gegeben wurde und der Körper und das Nervensystem in einem Zustand verminderter Resistenz waren. Dieser Schockzustand wird im Gehirn gespeichert und beeinflusst so lange die Gesundheit, bis er entdeckt und entkoppelt wird.

Die Auswirkungen dieses unerlösten seelischen Konfliktes können vielfältig sein. Akute und chronische Krankheiten jeglicher Art, Schmerzzustände, psychische Erkrankungen, Angstzustände und viele andere Beeinträchtigungen können auf den ursprünglich seelischen Konflikts zurückgeführt werden.

Es gibt viele Redensarten, die das Zusammenspiel von Psyche und Körper zum
Ausdruck bringen:

Ein gebrochenes Herz!

Mir bleibt die Luft weg!

Es geht mir an die Nieren!

Angst fährt mir in die Knochen!

 

Die In der Psycho Kinesiologie verwendete Technik ermöglicht ein gezieltes Auffinden des Konfliktes, was ein Fließen der Gefühle, die zum Entstehungszeitpunkt keinen Raum hatten, zur Folge hat. Es kommt zur Entlastung des Gehirns und der entsprechenden Körperareale. Danach erfolgt sehr häufig eine Spontanheilung, insbesondere dann, wenn andere Therapieverfahren die Psychokinesiologie ergänzen.