Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 Identitäts-orientierte Psychotherapie
(IOPT)
 

nach

Prof. Dr.
Franz Ruppert

mit eigenem Gestalt Coach

Leitung:

Ewald Dietrich und

Inge Bastian - Helm

 

 

als Abendseminar  jeden zweiten Montag um 17 Uhr 30
bis 21 Uhr 30

 

die nächsten  Termine:

  • 19.03.2018
  • 16.04.2018
  • 30.04.2018
  • 14.05.2018
  • 11.06.2018
  • 25.06.2018

Einstieg in die laufende Gruppe ist jederzeit möglich

 

als Einzearbeit nach

telefonischer Vereinbarung

Schröpftherapie                                   

Beim Schröpfen werden auf   spezielle  Körperregionen Schröpfgläser aufgesetzt und einen Unterdruck erzeugt.  Die Gläser können über Akupunkturnadeln oder auch lediglich auf die Haut, z.B auf entsprechende Verspannungszonen gesetzt werden. Eine Schröpfkopfmassage z.B.  bei extremen Verspannungen führt oft zur sofortigen Erleichterung.  Eine  Verfärbug ist nach der Therapie möglich und nach ein paar Tagen wieder verschwunden.

Beim blutigen Schröpfen wird vorm Aufsetzen der Schröpfgläser die Haut etwas eingeritzt, so dass es während der Therpie zur leichten Blutung kommt. Dies führt zur Entlastung der entsprechenden Region ( auch der Reflexzone), was bei Fülle Symptomen wie z.B. einer bestimmte Form der Hypertonie, Schmerzen usw. erleichternd und schmerzstillend wirkt.

 

http://www.ndr.de/ratgeber/gesundheit/Schroepfen-Therapie-gegen-Verspannungen,schroepfen110.html